Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.08.2007, 20:24

Hardyscheibe geht ständig kaputt

Fehler: Hardyscheibe geht ständig kaputt.

Ursache:

  • Stoßdämpfer zu lang (>32 cm)
  • Ölverlust am Getriebeausgang (Gummi weicht auf)
  • Stoßspiel zwischen Kardanwellenstumpf und Getriebestumpf zu groß (>5 mm)
  • Es kann auch daran liegen, daß die Klaue welche in die Hardyscheibe
    greift(bei uns war es die Vordere vom Getriebe kommende), nicht mittig
    gebohrt ist. Dann läuft der Kardan unrund und die Hardyscheibe bietet
    den geringsten Wiederstand. Somit zerreißt es den Gummi. :cursing: Wir haben das selbst erlebt!!!(Zitat von Dneperschlepper)


Abhilfe:

  • Kürzeren Stoßdämpfer verbauen oder anpassen
  • Ölverlust beseitigen
  • Stoßspiel zwischen Kardanwellenstumpf und Getriebestumpf auf 3-5 mm einstellen, Sicherungsringe auf der Kardanwelle prüfen, Ggf. instandsetzen.