Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.05.2006, 08:48

Ural Dnepr Elektronische ZÜndung

URAL DNEPR ELEKTRONISCHE ZÜNDUNG Electronic Ignition NR Artikelnummer: 8065532637

Verkäufer: susuck ( 429)
Positive Bewertungen: 99,8%
Mitglied seit 24.12.01 in Ukraine
Startpreis: EUR 69,00

Was haltet Ihr davon ,schon mal gehört oder so?
Klaus

Herbert aus Hamburg

unregistriert

2

19.05.2006, 08:59

RE: Ural Dnepr Elektronische ZÜndung

Würd ich die Finger von lassen :
- von der Zündung sieht man eine Zeichnung
- der Typ sitzt in der Ukraine , wenns klappt wird alles sehr lange dauern
- die Bewertungen überschlagen sich ja förmlich
- bei dem Preis mit Versand kann man auch schon mal vor Ort suchen .
Vor allem kann man im Garantie-Falle das Teil wieder auf den Tresen haun und ein wenig mit der Stirn runzeln

Registrierungsdatum: 18.05.2006

Motorrad: MT 16, R100GS

Wohnort: Rockenhausen, Rhld-Pf.

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

19.05.2006, 09:01

RE: Ural Dnepr Elektronische ZÜndung

Hallo,
wenn schon eine Elektronikzündung dann empfehle ich Dir die vom Laubersheimer. Ist problemlos einzubauen und hält was aus. Mein Regler hatte sein Massekabel abvibriert und dann über 20 Volt ans Bordnetz abgegeben. Alle Lampen durchgebraten, aber die Zündung war immer noch in Ordnung.
Und bei Laubersheimer hast Du Garantie und bekommst am Telefon Beratung. Und der Einbau ist auch nicht schwierig.
Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden.
Gruß
Andy

feigling

unregistriert

4

19.05.2006, 11:01

RE: Ural Dnepr Elektronische ZÜndung

Zitat

Original von Herbert aus Hamburg
Würd ich die Finger von lassen :
- von der Zündung sieht man eine Zeichnung
- der Typ sitzt in der Ukraine , wenns klappt wird alles sehr lange dauern



hab mal was von dem bestellt, und die lieferung war soweit ok. innerhalb von 2 wochen war das zeug da, problemloser mailkontakt.
was die qualität angeht, naja, ich kenn dnepr jetzt nicht näher, ich denke mal die war so wie sich viele dnepr vorstellen. zum in die garage stellen taugts auf jeden fall.
wenn man jetzt noch porto etc. dazurechnet, würd ich aber auch lieber ne Laubersheimer bestellen, es gibt dinge da leiste ich mir die qualität gerne.

Der Elch-Tester

unregistriert

5

19.05.2006, 11:15

RE: Ural Dnepr Elektronische ZÜndung

Zitat

Original von feigling

Zitat

Original von Herbert aus Hamburg
Würd ich die Finger von lassen :
- von der Zündung sieht man eine Zeichnung
- der Typ sitzt in der Ukraine , wenns klappt wird alles sehr lange dauern



hab mal was von dem bestellt, und die lieferung war soweit ok. innerhalb von 2 wochen war das zeug da, problemloser mailkontakt.
was die qualität angeht, naja, ich kenn dnepr jetzt nicht näher, ich denke mal die war so wie sich viele dnepr vorstellen. zum in die garage stellen taugts auf jeden fall.
wenn man jetzt noch porto etc. dazurechnet, würd ich aber auch lieber ne Laubersheimer bestellen, es gibt dinge da leiste ich mir die qualität gerne.


Es gilt nur immer zu bedenken dass Pakete aus dem Ausland auch durch den Zoll müssen und den Zoll bezahlt der Empfänger da kann zb. auf einen USB-Stick schnell mal 9 euro Zoll drauf kommen und ob man dann bei fehlender Garantie noch ein Schnäppchen gemacht hat?????????????

6

24.05.2006, 17:25

Laubersheimer?? Wer ist das? Ersatzteilhandel?Kann mann da mehr erfahren,Bitte??

7

24.05.2006, 19:08

Gib mal in der Suchfunktion " Laubersheimer " ein.Da hast du den ganzen Abend was zu lesen.

8

25.05.2006, 00:10

Habe auch schon von dem Ebyler gekauft: Is halt russische Qualität. Aber zuverlässiger Verkäufer!

Michael Huber

unregistriert

9

30.05.2006, 10:48

Der Laubersheimer sitzt in Landau/Pfalz und hat eine Homepage:

www.laubtec.de

Leider steht auf diese Page fast nichts, aber seine Sachen sind gut und er schreckt auch nicht vor besonderen Aufgaben zurueck. Ich habe mir bei ihm eine Anlage fuer meine Ente gekauft und die ist super.

Eine Frage habe ich an Euch - muss man bei seiner elektronischen Zuendung fuer die Dnepr die Fliehkraftversteller weiterbenutzen oder kann man die auch rausschmeissen? Die machen mir mehr Probleme als die Kontakte. Fuer die Enten gibt es naemlich solche Zuendungen aus Holland und bei meiner Laubersheimer brauche ich weiterhin die mechanische Verstellung. Allerdings ist die beim 2CV problemlos. Ich wuerde die Dnepr-Zuendung nur wechseln, wenn auch die Zuendverstellung dabei wegfaellt.

Herzliche Gruesse


Michael

10

30.05.2006, 19:32

Zitat

Original von Kalli
Gib mal in der Suchfunktion " Laubersheimer " ein.Da hast du den ganzen Abend was zu lesen.


oder hier die Antwort auf meine diesbezügliche Anfrage an laubtec@gmx.de ...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...
vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage.
Leider ist unsere Homepage uralt und unvollständig!
Wir können Ihnen unsere Zündanlage ZTS zum Preis von 180,- Euro anbieten. Im Anhang habe ich Ihnen die Einbauanleitung, sowie die Verstellkennlinien hinterlegt.
Die Zündanlage ist sofort lieferbar, Versand per UPS, Bezahlung bei Neukunden per Nachnahme oder Vorkasse.

Sollten Sie noch Fragen haben stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Jennifer Minges

11

30.05.2006, 21:03

Zitat

Original von carsten
Für den Seitenventiler würde ich die elektronische Zündung vom Markus vorziehen. Die kostet dann auch nur so ungefähr die Hälfte =)
svmarkus@arkor.de ....

Was ist denn an einer elektronischen Zündung für SV-Motoren so besonders? Mir hat ein Bekannter eine Zündanlage von einer BMW angeboten (für umme) die würde also nicht funktionieren?

12

31.05.2006, 08:32

Moin Carsten,

puh, das Teil von MZ-B ist ja mit 290,-- nochmal um einen Hunni teurer als die Laubersheimer-Variante 8o

Ansonsten hast Du natürlich recht, ich habe eine K750 mit 12-Volt-Lichtmaschine und Fliehkraftverstellung. Läuft ja auch so weit ganz gut die Anfrage bei Laubersheimer hatte ich mal gestartet, als sie nicht anspringen wollte. Da kam auch das Angebot, über den Kollegen eines Freundes kostenlos eine BMW-Zündung zu bekommen. Bleibt die Frage, ob das denn auch funktionieren würde...

Aber momentan habe ich vor allem ein anderes Problem, Sie drückt hinten am Getriebe an dem Stehbolzen etwas rechts und etwas unterhalb der Kickstarterwelle Öl raus. Allerdings erst, wenn sie richtig warm ist (klar, dann ist das Öl flüssiger). Da rätsele ich auch noich dran rum, woher das kommt. Könnte das evtl. mit einem schlechten/falschen Zündzeitpunkt zusammenhängen?

Nockenwelle sieht übrigens so aus...

dreilira

unregistriert

13

31.05.2006, 09:39

Getriebe- oder Motoröl? Das kann man ggf. am Geruch erkennen, mein Getriebeöl richt völlig anders.
Evtl. ist der Wellendichtring hinter der Schwungscheibe hinüber. Das Öl drückt dann irgendwo raus, wo's halt grad Platz und Durchgang findet.
Bei mir war nach Demontage des Getriebes eine regelrechte Pfütze unter der SchwuSch. Ok, Kupplung war auch verölt, deswegen bin ich hauptsächlich drangegangen.

Es kann aber auch was ganz anderes sein ....

14

31.05.2006, 11:08

Ist wohl eher Motoröl, weil gerade gewechselt und daher noch ganz sauber. Und das Zeug, das da rauskommt, ist ebenfalls sauber und für Getriebeöl IMHO auch zu dünnflüssig.

Registrierungsdatum: 18.05.2006

Motorrad: MT 16, R100GS

Wohnort: Rockenhausen, Rhld-Pf.

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

15

31.05.2006, 12:50

Hallo!!
Die Laubersheimer ist eine Kennfeldzündung und arbeitet ohne Fliehkraftversteller. Der Zündversteller, der Kontakt und die Grundplatte werden entfernt. An die vorhandenen Löcher wird das Zündmodul geschraubt und auf den Stumpf auf dem vorher der Versteller montiert war wird ein Aluring mit einglassenen Magneten geschoben. Das geht Ruckzuck. Die Grobeinstellung wird mit der LED am Modul erledigt. Feineinstellung wenn nötig mit Blitzlampe(war bei mir nicht nötig). Hat bei mir ca 20 Minuten gedauert. Und dann noch Probefahrten um die Kennfelder(4Stück) auszuprobieren. Ich bin zufrieden, Maschine läuft super. Vorher war das Laufverhalten meiner Dnepr Tagesformabhängig.
Viel Spaß beim Ausprobieren.

Andy

Registrierungsdatum: 22.01.2005

Motorrad: Toter Oktober

Wohnort: Steinmark im Spessart

Beruf: Alles Kreative

  • Nachricht senden

16

31.05.2006, 12:56

Wozu 4 "Kennfelder" ? Lieber eins das stimmt.

Bei einem Motorle mit einer Literleistung wie ein alter Kadett ist das doch mit
Kanonen auf Spatzen geschossen. Was an so einer Primitivelektronik dermaßen
teuer ist muß mir auch mal einer erklären (Silent Hektik ist da noch unverschämter)

Registrierungsdatum: 18.05.2006

Motorrad: MT 16, R100GS

Wohnort: Rockenhausen, Rhld-Pf.

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

17

31.05.2006, 13:16

Hallo Scheppertreiber
Ich muß mich korrigieren. Nicht Kennfeldzündung sonder 4 verschiedene ,steile' Verstellkennlinien. Und der Effekt ist schon beeindruckend. Die Fahrweise(bummeln oder schneller auf der Landstraße) läßt sich mit den Kennlinien unterstützen. Der Motor läuft einfach besser. Das kann man nicht erklären, das muß man ERFAHREN.
Und eine Elektronikzündung ist wartungsfrei. Einstellen und vergessen.

Andy

Registrierungsdatum: 22.01.2005

Motorrad: Toter Oktober

Wohnort: Steinmark im Spessart

Beruf: Alles Kreative

  • Nachricht senden

18

31.05.2006, 14:04

Servus Fe-Wutzle,

so ein Dingsbums eliminiert die Fertigungsstreuung ... ok.

Die Kennlinie bzw das Kennfeld läßt sich nur auf einem Prüfstand vernünftig
ermitteln. Was L da anbietet ist mit Sicherheit nicht auf dem Prüfstand gewesen.
Schau Dir mal die neuen Russenzündungen an, die sind mit Sicherheit moderner
und dürften auch besser passen (sind nämlich programmierbare Standardzündungen :-)

Vielleicht kommt der bessere Lauf davon, daß Du die Zündung mal richtig
eingestellt hast ? *grins*

Michael Huber

unregistriert

19

31.05.2006, 15:22

Hallo Andy,

vielen Dank fuer Deine Auskunft. Vielleicht mache ich das wirklich. Beim 2CV war es auch sehr gut und Du hast Recht - man muss es erfahren. Natuerlich ist eine sauber eingestellte mechanische Zuendung auch gut, aber sie bleibt es nicht auf die Dauer. Und bei meiner Dnepr macht der Zuendversteller manchmal sektsame Dinge. Es ist noch der Beste, den ich bisher finden konnte, aber wenn er von Zeit zu Zeit Lust dazu hat, knallt er mir den Kickstarter sehr schmerzhaft zurueck. Und dann wird das naechste Antreten echt schwierig...........

Ich bin wirklich kein Elektronikfreak, aber an etwas Besseres gewoehnt man sich schnell.

Gruss

Michael