Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

19.11.2014, 18:59

Es geht in diesem Thread um junge Menschen, die zu einer ungewöhnlichen Reise aufgebrochen sind. Hierzu bekamen sie aufmunternte Kommentare aber auch überhebliche niederschmetternde (Vor)urteile reiferer Forumsmitglieder zu lesen. Nun schmetterst du, Achim, genau diese Keule
Dir als Jungsund fehltv es da wohl etwas an Resekt.Von dem Wort "Überheblichkeit" sage ich jetzt nur,daß ich es im Repertoire habe.

, die mich als 15jährigen traf. Damals meldete ich mich auf einer Wahlveranstaltung einer Volkspartei zu Wort. Bevor ich meine Frage stellen konnte, würgte mich der Leiter dieser Veranstaltung mit den Worten ab: "Und bevor du eine Frage stellst, lern erst mal etwas!"
Ich habe etwas gelernt, bin über 60 Jahre alt. Aber das Wichtigste, was ich gelernt habe: ALTER IST KEIN VERDIENST! Deshalb höre ich auch auf junge Menschen. Das hilft mir oftmals, meine Vorurteile abzulegen.
Gruß Peter

M.Kruppe

unregistriert

42

19.11.2014, 19:31

Huch...
... da hab ich ja was losgetreten... beinahe schickt sich ein Hauch Schamesröte an, mein alterndes Haupt leicht zu überziehen.... Absicht war es ganz bestimmt nicht, hier Unruhe zu stiften, wo ich mich doch eigentlich auch nur angemeldet habe, um die obige Bitte bezüglich des Zitats, bzw. dieses Missverständnis richtig zu stellen. Und weil ich einmal da war, dachte ich, bleib ich doch gleich, auch, wenn ich selbst bislang nicht in die Gunst des Besitzes, eines so herrlichen Motorrades kam.
Hubert, Sie lasen "noch Schlimmeres" weiter unten? (was kann so schlimm sein, dass es anderswo zitiert werden muss?) Die Artikel sind doch aber durch Überschriften von einander getrennt, außerdem beginnen die Reiseberichte ausnahmslos alle mit der selben Überschrift?
Nun ja, auch egal, nun ists ja richtig gestellt, und ich hoffe, die Wogen glätten sich wieder... :whistling:

es verneigt sich
M.Kruppe

43

19.11.2014, 19:51

@MV88
Der Respekt gebührt nicht dem Verdienst.Es ist eine Frage der Kultur und des Anstandesgegenüber allen Mitmenschen.
Das kann man schon füh lernen ( Stichwort "Kinderstube") oder im Laufe des Lebens "auf die harte Tour"
Vielleicht mußte auch unser Bewerber um den Oberlehrer-Titel erst einmal lernen und erfahren,wie er nicht behandelt werden möchte,bis er dann erkennt,wie er sich selbst verhalten sollte.
Der Jugend kann ja durchaus auch in diesem Sinne Verständnis und Geduld ebtgegengebracht werden.
Ich habe auch "Jungspund" geschrieben und nicht "Rotznase"
Und das Beisiel mit dem Abwürgen eines Redebeitrages ist schon schlimm.Das ist aber wohl heute so nicht mehr denkbar.
Und hier kommen wir doch gut miteinander aus.

44

19.11.2014, 20:41

@ Achim 49
Auch ich wurde zu respektvollem Verhalten vor alten Menschen erzogen, den Respekt vor jungen Menschen habe ich mir selbst beigebracht. Und auch darin stimme ich dir zu, dass es eine Frage der Kultur ist, in der wir aufwachsen, welche Verhaltensweisen wir verinnerlichen.
Du vermeidest sehr geschickt Beschimpfungen, benutzt anstelle eines Schimpfwortes einen antikisierenden Begriff wie "Jungspund". Was du sagen willst, ist aber doch ganz offensichtlich; Dem Jungspund fehlt es an Respekt, er hat mithin kein Recht dazu, einen älteren Menschen auf seine Fehler hinzuweisen.
Du setzt aber in deiner Replik noch einen drauf: "Bewerber um den Oberlehrer-Titel". Wer ist das? Und was sagst du ihm damit? Ich versuche eine Deutung: Der Bewerber ist wieder der Jungspund, und diesmal versteigt er sich auch noch zu der Verwegenheit, einen anderen belehren zu wollen, also bekommt er den entsprechenden Titel verpasst. Auch hier bist du sehr geschickt, er ist noch Bewerber, also kann er auch abgelehnt werden, und er möchte nicht nur Lehrer sondern gleich Oberlehrer sein, in meiner Kindheit ein ehrenwerter Titel. Aber hier wird mit unseren Assoziationen zum Adjektiv "oberlehrerhaft" gespielt. Das bedeutet "besserwisserisch", garstig, garstig!
Danke für dein Mitgefühl anlässlich meiner Abfuhr im Jugendalter. Übrigens werden heute bei ähnlichen Veranstaltungen junge Teilnehmer nach dem gleichen Schema abgewimmelt. Ich werde wegen meines Aussehens manchmal gehört. Aber Respekt bei jungen Menschen habe ich mir dadurch verdient, dass ich ihnen zuerst mit Respekt begegnet bin, das schließt die Bereitschaft zum Verständnis und oftmals viel, viel Geduld ein.
Andererseits gibt es auch Menschen jeden Alters ohne Respekt vor Mitmenschen, Tieren, Pflanzen ... Du findest ein Musterexemplar in Heinrich Hoffmanns "Struwwelpeter" in der Figur des bösen Friederich.
Gruß
Peter, der sich freut, mit dir und anderen gut auszukommen

45

19.11.2014, 20:48

Moin,könnte man das nicht in der Heilanstalt oder sonstwo weiter besprechen?? Mit " Treffen +Reisen" hat es ja nix mehr zu tun. Gruß Capt'n

46

19.11.2014, 21:24

:P :P das ist genauso spannend wie ein öl-fred :P :P

lg uwe

47

19.11.2014, 22:10

Es geht in diesem Thread um junge Menschen, die zu einer ungewöhnlichen Reise aufgebrochen sind. Hierzu bekamen sie aufmunternte Kommentare aber auch überhebliche niederschmetternde (Vor)urteile reiferer Forumsmitglieder zu lesen.

servus Peter
Das hat doch nichts mit Vorurteilen gegenüber der Jugend zu tun. Ich werde niemand z.B. ermuntern irgendwo herunterzuspringen, was mir gefährlich vorkommt.
Auch ich meinte in jungen Jahren alles geht, das habe ich manchesmal beim Geländefahren gesehen, als ich im Dreck lag oder bei m Skifahren mit stürzen wo es gleich die Bindung von den Skiern gerissen hat. Deßhalb wünsche ich der Gruppe viel Glück das sie es ohne Blessuren schaffen, aber auch die Einsicht und den Mut rechtzeitig zu stoppen wenn es gefährlich wird.

schöne Grüße
Hubert

48

20.11.2014, 06:33

Absicht war es ganz bestimmt nicht, hier Unruhe zu stiften,

Das hast Du nicht. Das können wir ganz alleine :D
Aber, willkommen hier :thumbup:

Mitleser

unregistriert

49

20.11.2014, 11:18

...und wieder geht ein Thread kaputt .......


kann man den Thread bitte teilen u. ein ---Rest von.......---- machen. Sonst endet das wieder in den üblichen Kanälen. Warum muss man immer das Salzkorn in der Suppe suchen. Da ist eine Motorrad Gruppe unterwegs, sie haben Spass und wollen, dass was sie sich vorgenommen haben, erreichen. Und wenn es nicht klappt, na und........ist doch nicht schlimm. Hatte am Anfang auch Bedenken, aber sie schaffen das, der Weg ist das Ziel.

51

20.11.2014, 13:00

Da ist eine Motorrad Gruppe unterwegs, sie haben Spass und wollen, dass was sie sich vorgenommen haben, erreichen. Und wenn es nicht klappt, na und........ist doch nicht schlimm.

Dieses Forum wird sie sicher nicht aufhalten können.

Mitleser

unregistriert

52

20.11.2014, 13:14

denke ich auch... :thumbup:

53

26.11.2014, 17:27

Was treiben wohl die 5 Weltreisenden im Winterlager in Georgien? Sie beobachten den fast ausgestorbenen ,seltenen " Kaukasischen Geopard". http://leavinghomefunktion.com/the-kauka…eopard/?lang=de :D :thumbsup: Gruß Capt'n

55

26.11.2014, 19:58

Macht richtig Spaß den Bericht bis Georgien zu lesen! :thumbsup:
Egal wie die Reise weitergeht, die "Jungspunde" lassen es krachen!

Viel Erfolg an die Truppe und kommt gut durch!

Gruß, Andre

57

28.01.2015, 19:50

im aktuellen Sidecar Traveller Nr. 18, welcher heute in meinem Briefkasten lag, ist ein schöner Reisebericht bis zum Winterlager drin :respekt:

Ausserdem ist das Heft voll von Foristi, geht schon mit dem Titelbild los.....

Thomas

58

28.01.2015, 20:49

Da könnte ich ja glatt neugierig werden ... :whistling:

60

30.01.2015, 20:17

hier gibt es große Bilder aus der Zeitung

Wer mag wohl das "private Ersatteillager" haben? Gernot doch hoffentlich nicht ... obwohl ... nein diesen Gedankengang :D