Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

16.09.2014, 11:37

die Pinzgauer sind ja nicht grad das Gelbe vom Ei...

Ich dachte das seien Pferde...


oder Kühe......
oder Käse.

22

16.09.2014, 11:55

und wie kommt der Steyr über die Beringsee? wird der als U-Boot umgebaut?
Gruß Jochen
Der fährt da einfach rüber, wenns zugefroren ist. Aber mit Begleitfahrzeug , und dann noch ein 680er Steyr, Allrad-LKW , ist das Ganze ja völlig unkuhl. Da hätte die die Motorräder gleich zu Hause lassen können :dislike: :dislike: :dislike: :dislike: :dislike:
Alex

23

16.09.2014, 12:03

Jedenfalls hätte die Erwähnung eines Begleitfahrzeuges das Interesse hier sofort auf Null gebracht.
Das hat man Gernot sicher verschwiegen,bis er das rojekt hier vorgestellt hatte.
Er sollte sich überlegen,ob er seinen Start.Beitrag einfach löscht. (meine Emfehlung)

24

16.09.2014, 12:46

Ich find´s eher beruhigend, wenn sich der ansatzweise gesunde Menschenverstand und der Selbsterhaltungstrieb noch nicht komplett abgemeldet haben.
Schaun mer mal!
Ich lese gerne über die weiteren Ereignisse.
Martin

25

16.09.2014, 13:13

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Naja, die Pinzgauer sind ja nicht grad das Gelbe vom Ei...
Ich kann mich nur an die Rauchwolken der LKW's erinnern, wenn sie nach erfolgter Kontrolle von mir (Wachsoldat) die Kaserne verlasen durften... Schranken auf und schnell weglaufen, ansonsten wär man erstickt im Dieselnebel :D 8o
............ganz genau hast du bei der Wache aber nicht geschaut - sonst könntest einen 680er von einem Pinzgauer unterscheiden :D
Ich hoffe jedenfalls daß die Jungs und Mädels so ehrlich sind und uns alles berichten was ihnen unterwegs so passiert... :thumbsup:

26

16.09.2014, 14:10

Das Begleitfahrzeug steht wohl wieder vor TOMs Hütte.
Dabei gings wohl um erste Kontaktaufnahme mit Wessis oder besser gesagt: Bayern.

Kann ja auch schnell zu Kulturschock führen.
Hätte ja auch immerhin sein können, dass je Person 100,- Mark Begrüßungsgeld lauern.

Keine Angst, Männers: die Begleiterei war ein nettes Intro von TOM und seinem Steyr.
Unsere Furious-5 werden auch nicht allabendlich mit m Heli ins Wellness-Ressort-Hotel geschippert.

Es bleibt also Basic.

27

16.09.2014, 14:17

Hätte ja auch immerhin sein können, dass je Person 100,- Mark Begrüßungsgeld lauern.
:D :D

28

16.09.2014, 15:15

die Pinzgauer sind ja nicht grad das Gelbe vom Ei...

Ich dachte das seien Pferde...


oder Kühe......
oder Käse.
»cyboli« hat folgende Bilder angehängt:
  • pinzi.png
  • pinzi3.jpg
  • pinzi2.jpg

29

16.09.2014, 16:05

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Naja, die Pinzgauer sind ja nicht grad das Gelbe vom Ei...
Ich kann mich nur an die Rauchwolken der LKW's erinnern, wenn sie nach erfolgter Kontrolle von mir (Wachsoldat) die Kaserne verlasen durften... Schranken auf und schnell weglaufen, ansonsten wär man erstickt im Dieselnebel :D 8o
............ganz genau hast du bei der Wache aber nicht geschaut - sonst könntest einen 680er von einem Pinzgauer unterscheiden :D
Ich hoffe jedenfalls daß die Jungs und Mädels so ehrlich sind und uns alles berichten was ihnen unterwegs so passiert... :thumbsup:



Gemeint waren dabei die 680er Steyr LKW !
nicht die Pinzgauer :whistling:

30

19.09.2014, 22:03

Mal noch was zum Seeweg:


http://www.autobild.de/artikel/im-defend…sse-796134.html

Mit einem Defender wurde der Umbau und die Überquerung schon mal geschafft. Nur sind die Jungs nicht gesegelt...

34

12.11.2014, 22:08

Reiseberichtauszug
Eines Nachts fand ich ihn schlafend auf einer der Bänke im Park. Er lag mit dem Gesicht in saurem Erbrochenem und hatte sich eingepisst. Ich versuchte, ihn zu wecken, ihn dazu zu bewegen, nach Hause zu gehen, aber er sah mich nur aus halb geöffneten Augen an und verstand nicht, was ich von ihm wollte. Also ging ich weiter, doch das Gewissen nagte an mir. So konnte ich ihn doch nicht liegen lassen. Bald würde der Tag die ersten Frühaufsteher auf ihrem Weg zur Arbeit an ihm vorbeiführen. Ich tat, was ich nicht gern tue, aber weil er überhaupt nicht auf mich reagierte, ging ich zur Telefonzelle um die Ecke und wählte die Eins Eins Null.

?(

M.Kruppe

unregistriert

35

18.11.2014, 22:47

Reiseberichtauszug
Eines Nachts fand ich ihn schlafend auf einer der Bänke im Park. Er lag mit dem Gesicht in saurem Erbrochenem und hatte sich eingepisst. Ich versuchte, ihn zu wecken, ihn dazu zu bewegen, nach Hause zu gehen, aber er sah mich nur aus halb geöffneten Augen an und verstand nicht, was ich von ihm wollte. Also ging ich weiter, doch das Gewissen nagte an mir. So konnte ich ihn doch nicht liegen lassen. Bald würde der Tag die ersten Frühaufsteher auf ihrem Weg zur Arbeit an ihm vorbeiführen. Ich tat, was ich nicht gern tue, aber weil er überhaupt nicht auf mich reagierte, ging ich zur Telefonzelle um die Ecke und wählte die Eins Eins Null.

?(

Hallo zusammen, Hallo Uralia,
da ging wohl etwas schief, aber zunächst erst einmal die kurze Vorstellung: Mein Name ist ersichtlich, ich bin der Autor der Reisberichte der fünf Hallenser "Ural-Abenteurer" auf mkruppe.wordpress.com. An dieser Stelle ein Danke für die Verlinkungen der Artikel hier im Forum.
Was das obige Zitat angeht: dies ist nicht aus einem der Berichte. Das Blog ist in zwei Kategorien geteilt und enthält außerdem neben den Reisebrichten und anderen Artikeln über berichtenswerte Menschen, auch Short Storys unter der Kategorie "café-geschichten" Aus dieser ist dieses Zitat entnommen, was allein durch die Überschrift schon klar sein sollte: KEIN Reisebericht. Im Übrigen würde ich es begrüßen, wenn schon Copy/Paste, dann bitte in Anführungszeichen und mit Quellen-/ Autorenangabe. Soviel dazu, dass es nicht wieiter zu Missverständnissen führt.

36

18.11.2014, 23:46

@M.Kruppe:

Der liebe Uralia hat schon mehrfach bewiesen ,dass er manche Sachen die er liest nicht versteht und dazu noch komplett falsch einordnet.
Ich persönlich glaube auch, dass er das nicht böse meint, sondern dass er es einfach nicht anders kann... ;)

Euren Reisebericht werde ich mir in den nächsten Tagen wenn ich genug Zeit habe mal am Stück zu Gemüte führen.
Nach der Durchsicht der Bilder kann ich einfach nur sagen: "RESPEKT und WEITER SO!!!" :respekt:


Gruß
der schwerst beeindruckte Flo :thumbup:

37

18.11.2014, 23:56

servus Divatreiber

Ich mache mir echte Sorgen, es scheint dich hat die Höhenkrankheit erwischt

Gute Besserung wünscht Dir
Hubert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Uralia« (19.11.2014, 00:57)


38

19.11.2014, 16:07

Lieber Hubert, ich mische mich hier mal ein, denn ich kann verstehen, dass dich Flos Feststellung ärgert. Dennoch halte ich es für unangemessen, ihn zu beschimpfen. Da er sich unterhalb von 2000 Metern über NN aufhält, kann er keinerlei Symptome der von dir genannten Krankheit entwickeln, also muss dein Einwurf als Verunglimpfung verstanden werden.
Wenn du allerdings etwas gegen das von M.Kruppe angemahnte falsche und sinnentstellende Zitieren tun willst, gibt es hierzu die Möglichkeit, einen entsprechenden VHS-Kurs zu besuchen. Man kann das dort gewonnene Wissen und die erworbenen Kompetenzen sehr gewinnbringend anwenden.
Mit wohlwollenden Grüßen
Peter :D

39

19.11.2014, 16:59

Der liebe Uralia hat schon mehrfach bewiesen ,dass er manche Sachen die er liest nicht versteht und dazu noch komplett falsch einordnet.

Das geht uns mehr oder weniger Allen so.Dir auch und mir ebenso. Deswegen diskutieren wir hier und lernen voneinander.
Solange wir nicht schon alles wissen.
Hubert hat sich da ja freundlich ausgedrückt.Dir als Jungsund fehltv es da wohl etwas an Resekt.Von dem Wort "Überheblichkeit" sage ich jetzt nur,daß ich es im Repertoire habe.Das könnte man herausfordern.

Ansonsten: Der Autor des Textes hat sich angemessen geäußert und Hubert hat es verstanden.Ich denke nicht,daß wir uns hier Empfehlungen für korrekte wissenschaftliche Arbeitsweisen geben müssen.

40

19.11.2014, 18:55

Beim Lesen des Reiserberichtes von oben nach unten kamen auf einmal Berichte zutage die mit diesem nichts zu tun haben, weiter unten standen noch schlimmere Sachen.

Ich habe übersehen das diese nicht von M.Kruppe sind, sondern fragte mich, was hat dies mit dem Reisebericht zu tun. Nun hat er es selber klargestellt, daß ist auch völlig in Ordnung und ich habe dies auch verstanden und entschuldige mich hiermit bei Ihm. Aber wäre es nicht besser Euren Reisebericht woanderst zu speichern ?.
M.Kruppe einen Vorteil hat es aber, so enststeht Reklame. :D

Das aber Flo hier dann ein Fass aufmacht wegen einer Sache die ihn nichts angeht finde ich unangemessen.

schöne Grüße
Hubert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uralia« (19.11.2014, 18:57)