Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

13.04.2009, 13:47

rutschende Bremse - mal anders

Hallo zusammen,
momentan ist mein Gizmo wieder in Arbeit und überrascht mich jedesmal aufs neue... ;(
Wollte die hintere Bremse einstellen und hab dann mit der Hand kräftig (ok, ich bin schwer) den Fußbremshebel betätigt.
Nachdem die Beläge ihr Ziel -die Wandung der Dosendeckelbremse- erreicht hatten, ging der Bremshebel einfach weiter.
Sicherheitshalber mal ne Markierung mit der Reißnadel gemacht - ich hatte nicht geträumt.
Schöne Vorstellung wenn das beim Fahren passiert :thumbdown:
Weiss von euch jemand, wie die Verbindung zwischen Hebel und Welle hergestellt ist? In der Teileliste ist das ein Stück.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bordmechaniker« (13.04.2009, 13:54)


chinaberliner

unregistriert

2

13.04.2009, 14:05

Na Lienhard ein Stück kann ich nicht glauben. Die Welle muss doch irgendwie durch den Rahmen und dann die Armatur drauf wo Feder und Bremsstange eingehängt sind.
Meine hatte ich noch nicht auseinander. Aber bestimmt Vierkant (bei Dir jetzt nicht mehr) :thumbsup: oder ähnlich und dann mit Mutter gesichert.

Micha.

3

13.04.2009, 15:26

Ich meine Welle und Hebel müssten ein Stück sein. Das kommt dann durch den Rahmen und von hinten(innen) wird dann der Mitnehmer angeschraubt.

4

13.04.2009, 16:28

Die Welle ist mit dem Hebel verschraubt. Nachdem Du das nun unfreiwillig festgezogen hast :D , sollte es halten. :thumbup:

5

13.04.2009, 18:42

Danke für den Tip. Hab es erst mal ausgebaut um zu begutachten. Wie Carsten schon sagt, die Welle ist reingeschraubt.
Hintem vor dem Bund, der als Anschlag dienen sollte, war eine Mischung aus Palmin und Sand :S - auf jeden Fall gehärteter Dreck.
Der Dreck hat sich dann bei den Bremsübungen verdichtet....alles auseinander genommen, gesäubert, rotes Loctite und nun funzt es 8o