Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

01.05.2008, 22:11

Österr. Typenschein für DNEPR

Hallo, komme aus Österreich und habe eine MT 16 mit deutschen Papieren zu Hause und mit unseren Behörden nur Probleme. Zuerst wollten sie einen Kat, konnte ich Ihnen ausreden. Auch den Abgastest konnte ich der Typisierungsstelle ausreden, um den Geräuschtest bin ich leider nicht herumgekommen. Statt der erlaubten 80dba kam ich auf 87dba und nun hab ich anscheinend keine Chance auf eine Einzelgenehmigung. Habs schon mit Java-Endtöpfen probiert, bringt aber auch nichts! Suche deshalb österr. Typenschein oder Einzelgenehmigung für MT11 oder MT16 (event. mit Rahmen)

........oder gibt es noch andere Tricks?

2

01.05.2008, 23:14

7dba sind nimma soooooo viel.
Vorallem vorallem weil glaub ich 4dba Toleranz sind... 81dbA gehen aber mit der Dnepr, hatte ich bei meiner letzten eingetragen. Hast du eine 2in1 oder 2in2 oben ? Die 2in1 killt zwar den Motor ist aber leiser (Volumen vom Auspuff zu klein). Wenn du dann noch den Export-Topf (Zigarre) nimmst, sollte das zu schaffen sein. Ansonsten kann man in den Topf noch einen Db-Killer einschweissen.

Dnepr-Typenscheine gibts schlichtweg nicht auf dem freien Markt.


Von welchem Eck in Ö bist du ?

Greg

lächelnde eule

unregistriert

3

02.05.2008, 02:17

RE: Österr. Typenschein für DNEPR

Hallo, komme aus Österreich und habe eine MT 16 mit deutschen Papieren zu Hause und mit unseren Behörden nur Probleme. Zuerst wollten sie einen Kat, konnte ich Ihnen ausreden. Auch den Abgastest konnte ich der Typisierungsstelle ausreden, um den Geräuschtest bin ich leider nicht herumgekommen. Statt der erlaubten 80dba kam ich auf 87dba und nun hab ich anscheinend keine Chance auf eine Einzelgenehmigung. Habs schon mit Java-Endtöpfen probiert, bringt aber auch nichts! Suche deshalb österr. Typenschein oder Einzelgenehmigung für MT11 oder MT16 (event. mit Rahmen)

........oder gibt es noch andere Tricks?


also wo bist du denn da gewesen der soll da nicht so blode tun.
eu gesetz was da typisier ist wird bei uns auch typisiert.
geh woanders hin!!!
kannst von meiner eine kopie haben habe mt 11
2 in 1 auspuflüsteranlage!
geh mal zum öamtc die sollen dir helfen!!!
gib mir deine faxnummer sende es dir zu
meine telefonnummer ist 0664 100 3888
du wirst dieger sein!

grüassle:lächelnde eule

4

02.05.2008, 22:38

Habe mir die Einzelgenehmigung(bzw.Ausnahmegenehmigung) auch leichter vorgestellt. Sollte anfangs nach Rücksprache mit den Ingenieuren von der Landesregierung in Eisenstadt (Abt.8 Maschinenbau) auch kein Problem sein, als ich dann aber persönlich dort war, konnte oder wollte sich der zuständige Beamte nicht mehr an mich erinnern. Aber natürlich habe ich die E-Mails seines Büros dabei gehabt und nach ca. einstündiger Verhandlung konnte ich ihm die meisten sinnlosen Sachen(Kat,Abgastest,...)ausreden und wir einigten uns auf den Lärmtest. Habe dann 120€ bei einem Ziviltechniker bezahlt, aber die 87dba sind für eine Einzelgenehmigung zu laut. Grenzwert sind nach österr. Recht 80dba. Ausnahmegenehmigung wäre kein problem nur muss der zuständige Beamte auch wollen, was hier aber nicht der Fall ist. Bei mir ist eine 2in1 Anlage mit85dba eingetragen, montiert ist momentan eine 2in2 mit Java Endtöpfen. Sollte es bei uns in Österreich wirklich nicht möglich sein werde ich es in Ungarn bei einem Bekannten probieren. Fahr ich halt mit ungarischen Kennzeichen die Beamtenheinis besuchen!

Hab mir alle relevanten Sachen zur Zulassung von ÖAMTC, ARBÖ, und der Regierungsseite help.gv.at besorgt, aber der obergscheite Beamte spricht immer nur von Richtlinien und das ER das Gesetz vertritt!

Meine Faxnr. : 02684/2373

schöne Grüsse aus dem sonst schönen Burgenland

MATL

lächelnde eule

unregistriert

5

03.05.2008, 01:12

fax ist es angekommen???

[servus aus vorarlberg!

so dass fax kannst ihm um die ohrenhauen und ab sofort
wird typisiert.
sonst meldung anwalt oder ombudsmann
er muss begründen warum er nicht typisiert schriftlich.
katbompe einschweissen danch wieder raus schweissen fertig.
gutes gelingen....

meine ist viel älter als in den papieren steht!!

grüassel:karlmaria aä ----lächelnde eule h hi hi



quote='matl',index.php?page=Thread&postID=138672#post138672]Habe mir die Einzelgenehmigung(bzw.Ausnahmegenehmigung) auch leichter vorgestellt. Sollte anfangs nach Rücksprache mit den Ingenieuren von der Landesregierung in Eisenstadt (Abt.8 Maschinenbau) auch kein Problem sein, als ich dann aber persönlich dort war, konnte oder wollte sich der zuständige Beamte nicht mehr an mich erinnern. Aber natürlich habe ich die E-Mails seines Büros dabei gehabt und nach ca. einstündiger Verhandlung konnte ich ihm die meisten sinnlosen Sachen(Kat,Abgastest,...)ausreden und wir einigten uns auf den Lärmtest. Habe dann 120€ bei einem Ziviltechniker bezahlt, aber die 87dba sind für eine Einzelgenehmigung zu laut. Grenzwert sind nach österr. Recht 80dba. Ausnahmegenehmigung wäre kein problem nur muss der zuständige Beamte auch wollen, was hier aber nicht der Fall ist. Bei mir ist eine 2in1 Anlage mit85dba eingetragen, montiert ist momentan eine 2in2 mit Java Endtöpfen. Sollte es bei uns in Österreich wirklich nicht möglich sein werde ich es in Ungarn bei einem Bekannten probieren. Fahr ich halt mit ungarischen Kennzeichen die Beamtenheinis besuchen!

Hab mir alle relevanten Sachen zur Zulassung von ÖAMTC, ARBÖ, und der Regierungsseite help.gv.at besorgt, aber der obergscheite Beamte spricht immer nur von Richtlinien und das ER das Gesetz vertritt!

Meine Faxnr. : 02684/2373

schöne Grüsse aus dem sonst schönen Burgenland

MATL[/quote]

pedroso

unregistriert

6

03.05.2008, 08:54

Hallo!



Nur so kurz eingeworfen: Schon die gute alte Drahtwaschelmethode probiert (Schalldämpfer ausstopfen)? Kostet zwar momentan recht viel Leistung, macht aber recht zuverlässig ruhiger. Hat schon bei meinen Mopeds geholfen.

7

03.05.2008, 09:21

Ich hab schon Mal für einen Bekannten gekürzte Käfer-Flöten hinten in die Zigarren eingeschweisst... da pupst dann ein Eichhörnchen lauter.

Greg

8

03.05.2008, 21:23

Typisierung

Hallo aus wien! Habe vor 3 Jahren eine Mt16 Bj. ca 91 aus Deutschland Typisiert. Röhrenkat einsetzen lassen und gut wars. jetzt wollte ich eine Ural Bj.ca 96 die damals aus D mit importiert wurde Typisieren lassen und habe bei der Firma die mir das damals ohne Probleme gemacht hat angerufen und bekam die auskunft geht leider nicht mehr erst wider ab Bj.98/99 oder vor 80.Da jetzt nur mehr ab unseren (Ö) Eu Beitritt oder als Oldtimer Zugelassen wird.Wie gesagt ich halte die Fa für sehr kompetent den die haben schon die unwarscheindlichstn Sachen durchgebracht. Also beachte mal das Baujahr eventuell kann man da in in D oder Polen was machen( zB nur Kaufvertrag keine Papiere usw.) Erkundige dich mal in diese Richtung . Viel Glück Robert :thumbup:

9

04.05.2008, 20:53

Österr. Typenschein für DNEPR

Danke für das Fax und die Tips, werde noch einmal einen Anlauf probieren!

Der Beamte würde die Dnepr eh typisieren wenn ich halt die 80dba erreiche. Noch eine Frage an die lächelnde Eule: Sind die 80dba Betriebsgeräusch bei dir mittels Geräuschtest ermittelt worden oder von wo hast du diesen Wert?



vielen Dank

Matl

RIDE HARD - DIE FREE !

lächelnde eule

unregistriert

10

04.05.2008, 22:29

RE: Österr. Typenschein für DNEPR

servus aus vorarlberg

das wurde so eingetragen vom vorgänger meine sind wirklich leise die 2 in eins leistung ist auch satt
wenn du willst schicke mir ne mail mache fotos kannst es anschauen.

ist ein ganz normaler dicker endteilauspuff

grüassle:lächelnde eule
Danke für das Fax und die Tips, werde noch einmal einen Anlauf probieren!

Der Beamte würde die Dnepr eh typisieren wenn ich halt die 80dba erreiche. Noch eine Frage an die lächelnde Eule: Sind die 80dba Betriebsgeräusch bei dir mittels Geräuschtest ermittelt worden oder von wo hast du diesen Wert?



vielen Dank

Matl

RIDE HARD - DIE FREE !

Ähnliche Themen