Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomas - RO« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22.01.2007

Motorrad: XC180, CX 500, GT 750 , R100 R (Ferdinand) mit Dnepr-BW,

Wohnort: Oberbayern, nahe des Chiemsee

Beruf: Saunameister im Mädchenpensionat für angehende Nymphomaninnen

  • Nachricht senden

1

01.11.2007, 21:15

Ducatizündung

Hallo Leute,

wer kann mir bitte sagen, in welcher Duc die vielzitierte elekt. Ducatizündung (die auch bei unseren Moped`s passt) eingebaut ist?

Grüsse, Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas - RO« (01.11.2007, 21:16)


2

01.11.2007, 21:26

RE: Ducatizündung

Ducati war früher mal ne Radio Bude. Die bauen auch Zündungen für andere Marken. Morini, Moto Guzzi, Vespa....und selbst in Ducati ist sowas zu sehen gewesen.

Dirk

  • »Thomas - RO« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22.01.2007

Motorrad: XC180, CX 500, GT 750 , R100 R (Ferdinand) mit Dnepr-BW,

Wohnort: Oberbayern, nahe des Chiemsee

Beruf: Saunameister im Mädchenpensionat für angehende Nymphomaninnen

  • Nachricht senden

3

01.11.2007, 21:29

RE: Ducatizündung

...nun ja, aber jetzt weiss ich es immer noch nicht...

  • »Thomas - RO« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22.01.2007

Motorrad: XC180, CX 500, GT 750 , R100 R (Ferdinand) mit Dnepr-BW,

Wohnort: Oberbayern, nahe des Chiemsee

Beruf: Saunameister im Mädchenpensionat für angehende Nymphomaninnen

  • Nachricht senden

4

01.11.2007, 21:37

RE: Ducatizündung

ahhh...
ich meine, ich hätte mal gehört dass die z.B. in der 998 drinnen ist.
Dachte nur mal so, weil ich einige Duc-Schrauber kenne und hier ggf. mal eine günstig abstauben könnte. Rein prophylaktisch..... :P

Registrierungsdatum: 01.04.2007

Motorrad: Ex M72, Chevrolet 210 ´54

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

01.11.2007, 22:54

Ich habe ja keine Ahnung von so ein Elektronischen Zündungskarm,
und auch nicht von Ducati, aber haben die nicht alle V2 mit 90 grad??

6

01.11.2007, 23:06

Der Mikro-Elektronisch-Leid-geprüfte baut sich's selbst oder lässts sich zB vom Hrn. Seidler bauen...

Grysze
Greg

  • »Thomas - RO« ist der Autor dieses Themas

Registrierungsdatum: 22.01.2007

Motorrad: XC180, CX 500, GT 750 , R100 R (Ferdinand) mit Dnepr-BW,

Wohnort: Oberbayern, nahe des Chiemsee

Beruf: Saunameister im Mädchenpensionat für angehende Nymphomaninnen

  • Nachricht senden

7

01.11.2007, 23:40

Zitat

Original von Nanno
...lässts sich zB vom Hrn. Seidler bauen... Grysze Greg



Hm, kenn ich den? Nö. Kannst mir bitte hierzu mehr sagen?

Gruss, Thomas

8

02.11.2007, 08:48

RE: Ducatizündung

Hallo,

wie wirkt sich den die Ducati Zündung im Vergleich mit der orig.
des 750er, Bj.03 ( Typ 4 ?? ) in der Praxis aus ?

Ruhigerer Motorlauf, mehr Leistung, besseres Drehmoment, geringerer
Benzinverbrauch ?

Gruß,
Harald

9

02.11.2007, 11:44

RE: Ducatizündung

Danke für die ausführliche Erklärung Paul.

Gruß,
Harald

10

02.11.2007, 19:04

Zitat

Original von Thomas - RO

Zitat

Original von Nanno
...lässts sich zB vom Hrn. Seidler bauen... Grysze Greg



Hm, kenn ich den? Nö. Kannst mir bitte hierzu mehr sagen?


Guckstu:

AIA-Herbrennbox

Grysze
Greg

Registrierungsdatum: 22.01.2005

Motorrad: Toter Oktober

Wohnort: Steinmark im Spessart

Beruf: Alles Kreative

  • Nachricht senden

11

02.11.2007, 19:18

Ergänzung:

Der optimale Zündzeitpunkt ist nicht nur von der Drehzahl abhängig (das
ergäbe rechnerisch genau eine stimmige Kurve) sondern auch von Parametern
wie Motortemperatur, Außentemperatur und Drosselklappenstellung. Diese
Feineinstellung geht nicht mehr analog (mit Fliehkraftgewichten oder der
Herbrennbox).

Mit einem kleinen Rechner läßt sich das realisieren und ist billiger wie ein
Fliehkratregler. Warum das dann teurer verkauft wird ist eine andere Sache ...

12

02.11.2007, 19:34

Zitat

Original von Scheppertreiber

Feineinstellung geht nicht mehr analog (mit Fliehkraftgewichten oder der
Herbrennbox).

Mit einem kleinen Rechner läßt sich das realisieren und ist billiger wie ein
Fliehkratregler. Warum das dann teurer verkauft wird ist eine andere Sache ...


Da bin ich aber ander Meinung, schonmal in so eine D-Jetronic Steuerung geschaut? Ist zwar keine Zündung, aber ne ganz schön gut elektronisch gesteuerte Einspritzung.

Allerdings muss ich zugeben, dass digital manchmal ein eleganter weg ist. Und günstig. Aber oft werden analoge Vorgehensweisen nachgestellt.

Dirk

13

03.11.2007, 10:55

Hmm ............ich denke bei unseren Taigatrommeln ist es nur wichtig möglichst Störungsfrei von A nach B zu kommen.
Ob da nun die Zündung 1Grad und n'paar Minuten früher oder später kommt ist doch wurscht.

Wenn ich so genau denke, dann muß ich alles aufschrauben....... Kurbelwelle wuchten Pleule und Kolben auswiegen und und und.

Aber so genau scheisst kein Hund und für den Aufwand des fein Tuning kann Mann/Frau sich auch einen neuen 750er Uralmotor kaufen.

Gruß Balzi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Balzi« (03.11.2007, 10:58)


14

03.11.2007, 11:12

Da muss ich aufs deutlichste Widersprechen.

Jedes Moped und vorallem ein Russe, hat das Recht drauf perfekt eingestellt und zusammengebaut zu sein. Dass das ein bisserl extra-Arbeit impliziert - na gut.

Grysze
Greg - der sich zu schnellen Russen bekennt!

Registrierungsdatum: 22.01.2005

Motorrad: Toter Oktober

Wohnort: Steinmark im Spessart

Beruf: Alles Kreative

  • Nachricht senden

15

03.11.2007, 11:55

Zitat

Original von Nanno
Da muss ich aufs deutlichste Widersprechen.

Jedes Moped und vorallem ein Russe, hat das Recht drauf perfekt eingestellt und zusammengebaut zu sein. Dass das ein bisserl extra-Arbeit impliziert - na gut.

Grysze
Greg - der sich zu schnellen Russen bekennt!


Richtig. Und vernünftig gefahren.

Registrierungsdatum: 29.09.2004

Motorrad: Ural 650 Bj. 92 Eigenimport

Wohnort: Flensburg / Dänische Grenze

Beruf: Inschinöhr

  • Nachricht senden

16

03.11.2007, 18:41

Interessant, die HerbrennBox,
auch gut gemachter Prospekt, aber das Entscheidende fehlt:
was kostet denn nun der Spass?

Registrierungsdatum: 25.02.2007

Motorrad: URal750,SR500 EX:MT16

Wohnort: FT, Rheinland-Pfalz

Beruf: techniker

  • Nachricht senden

17

02.12.2007, 20:46

...Bitte ihn selbst zu kontaktieren, Adresse ist im PDF angegeben. Preis ab 135 Euro, je nach Motor.
(und wahrscheinlich je nach Sonderwünschen...)

cj-clech

unregistriert

18

03.12.2007, 18:58

RE: Ducatizündung

Zitat

Originally posted by Paul
die duc-zündung, die aktuell in den 750ern verbaut wird, ist über unterschiedliche chips in ihrer frühzündungsverstellung und damit im leistungsverhalten grundsätzlich anpassbar und je nach ausführung mittlerweile auch per laptop zu beeinflussen.
selbstverständlich ist das den vollprofis vorbehalten, die vom importeur mit der technik und dem wissen ausgestattet sind, solche anpassungen durchführen zu können.
.


Exakt. Für 916, 996, 998 hab ich die berühmte "gelbe Box" aus Österreich immer noch im Keller liegen.

Im "silbernen Kasten" ist ein spezieller Chip drin, der 20 verschiedene Einstellungen speichern kann. Per Dippschalter kann die gesamte Motorchárakteristik auf jeweils eine der gespeicherten "Stellungen" umgeschaltet werden.

Bei den obigen Modellen wird nicht nur die Zündung, sondern auch die Einspritzanlage gesteuert. Das sind Nuancen, die für jeden Motor auf einem Dynatec Prüfstand ermittelt wurden.

Die Idee am Ganzen ist und war nicht brachiale Höchstleistung zu erzielen, sondern eine angepasste Optimierung für den jeweiligen Motor zu erreichen (Fertigungstoleranzen, sehr konservative Programmierung von Ducati).

Vertrieben wurden meine Chips via Andi Ketz, Bad Krotzingen, BW.

Ob und wieweit das bei den Urals Sinn macht wage ich zu bezweifeln.

Registrierungsdatum: 22.01.2005

Motorrad: Toter Oktober

Wohnort: Steinmark im Spessart

Beruf: Alles Kreative

  • Nachricht senden

19

03.12.2007, 19:19

RE: Ducatizündung

Macht schon Sinn. Klaus hat von Harri Schwaighofer eine freie bekommen
und die auf dem Prüfstand angepaßt. Den braucht's aber dazu ...

cj-clech

unregistriert

20

03.12.2007, 19:42

RE: Ducatizündung

Welchen Sinn macht es, nur die Zündung zu verändern, aber nicht die Gemischaufbereitung?

D.h. Du bräuchtest immer dieselbe, exakte Gemischaufbereitung, abhängig von der Last, damit Deine Zündung optimiert passt.

Ohne Einspritzanlage fehlt mir da irgendwie eine wesentliche Komponente.