Sie sind nicht angemeldet.

1

11.12.2016, 22:18

Funken am Unterbrecher

Hallo!

Heute wollte ich die Zündung der CJ überprüfen. Nachdem ich den zu großen Unterbrecherabstand korrigiert hatte, habe ich die Maschine gestartet. Dabei gab es ein kräftiges Funkenfeuer am Unterbrecher. Deshalb habe ich den Kondensator ersetzt durch einen, den ich mal irrtümlich an meiner BMW ersetzt hatte (dort stellte sich später eine andere Fehlerquelle heraus).
Auch mit diesem Kondensator funkt es, eventuell etwas schwächer. Ein Video davon gibt es hier>>
Natürlich kann ich auch noch einen neuen Kondensator einbauen. Aber vielleicht gibt es ja auch noch Hinweise auf andere Ursachen für die Funkenbildung?
Ich habe zwar ein Multimeter, aber das kann keine µF messen.

Grüße
Nils

2

11.12.2016, 23:38

So wie das aussieht, ist das normal.
Mach mal den Kondensator ab, dann wirst du den Unterschied sehen.

3

12.12.2016, 09:33

Ich habe zwar ein Multimeter, aber das kann keine µF messen.



Das würde dir genau genommen auch nichts nützen. Kondensatoren tauscht man bei Verdacht einfach aus. Wer an der Stelle Ruhe haben möchte, nimmt einen modernen MKP-Folienkondensator. Auf hohe Spannungsfestigkeit achten.

Christian

4

12.12.2016, 12:29

Transistorzündung

Das funkt immer, dehalb gibt es ja auch Kontaktabbrand und man muss ab und zu den Unterbrecher nachstellen. Da fliesst doch ein ordentlicher Strom in die Zündspule. Ein sehr gute Methode ist, zwischen Zündspule und Unterbrecher eine Transitor/Thyristorzündung dazwischenzuschalten, dann wird über den Unterbrecher nur noch ein schwacher Signalstrom geschaltet, der Hauptstrom von der elektr. Schaltung.
Da gabs mal einen schönen kleinen Bausatz von RGF... Damit halten die Unterbrecher dann sehr lange.

5

12.12.2016, 18:13

Ein Unterbrecher mit abgenutzten Kontakten zeigt das gleiche Bild.

Gruß Radi

6

12.12.2016, 23:59

Sieht normal aus. Wenn der alte Kondensator defekt und der Unterbrecherabstand schon zu gross war, tausch den Unterbrecher aus. Die Kontaktflächen haben dann auch gelitten und stehen nicht mehr sauber zueinander. Das funkt dann auch stärker.

7

13.12.2016, 16:34

Auch noch wichtig ist, nach dem Einstellen mittels Fühlerlehre die Kontaktflächen mit einem nicht fusselnden Lappen zu säubern. Geschieht einfach per durchziehen und reduziert die Funkenbildung.