Sie sind nicht angemeldet.

21

09.12.2016, 20:52

Yepp! Genau in diese Richtung soll die Reise gehen! :)
Danke euch!

22

09.12.2016, 21:25

Geil! :thumbsup:

Bitte mach dir mal n Extra Fred über den Aufbau und lass uns mit Bildern teil haben.
Hast du schon n Prüfer beim TÜV mit im Boot?
Irgendwer muss ja schließlich seinen Segen geben.

Die Finne aufm Boot kommt übrigens richtig gut! :thumbup:

23

09.12.2016, 21:54

Geil! :thumbsup:

Bitte mach dir mal n Extra Fred über den Aufbau und lass uns mit Bildern teil haben.
Hast du schon n Prüfer beim TÜV mit im Boot?
Irgendwer muss ja schließlich seinen Segen geben.

Die Finne aufm Boot kommt übrigens richtig gut! :thumbup:
Schau mal unter: Vorstellung mit ein paar Bildchen... da gibt's schon was. Die Bilder muss ich erst alle verkleinern damit ich's hier einstellen kann. Werd' ich in den nächsten Tagen mal machen...wahrscheinlich an so einem langweiligen Feiertag,an dem man eh nicht flexen darf :)
Über TüV hab ich mir ehrlich gesagt noch keine ernsthaften Gedanken gemacht. ist mir auch nicht sooo wichtig. mir gehts eigentlich erstmal ums bauen. Wenn der Tüv seinen Segen gibt ist's schön. Wenn nicht, ist's relativ egal..ab und zu kann ich mir ne rote Nummer bei einem meiner Freunde holen... würde mir für dieses Motorrad ausreichen,da ich das Gerät eh nur ab und an mal fahren möchte ...
Gruß Koeky

24

10.12.2016, 10:53

Moin Koeky!

Ich habe auch 16"-Felgen mit 5x16" Reifen verbaut.

Das Rad muss so weit wie möglich nach links aussermittig eingespeicht werden. Bei mir sind es gut 15mm (habe ich damals bei einer Radspannerei machen lassen). Und ich habe zusätzlich einen
Distanzring zwischen Endantrieb und Radnabe einlegen müssen. Ansonsten schubbelt der Reifen an der Kardanwelle.

Und der Motor muss natürlich soweit wie möglich nach rechts....

25

10.12.2016, 16:08

Hoi,
Haben denn alle Speichen die gleiche länge,oder sind die au der linken Seite kürzer? Ich habe an diesem WE leider keine Zeit um in die Werkstatt zu fahren. Wollte mal sehen ob man an Rahmen und Motor noch ein paar mm wegnehmen kann,um noch etwas weiter nach rechts zu kommen.
Bei mir sind es gut 15mm (habe ich damals bei einer Radspannerei machen lassen

26

10.12.2016, 16:23


Hoi,
Haben denn alle Speichen die gleiche länge,oder sind die au der linken Seite kürzer? Ich habe an diesem WE leider keine Zeit um in die Werkstatt zu fahren. Wollte mal sehen ob man an Rahmen und Motor noch ein paar mm wegnehmen kann,um noch etwas weiter nach rechts zu kommen.


Zitat von »Tommy«



Bei mir sind es gut 15mm (habe ich damals bei einer Radspannerei machen lassen
Mach dir ne Zeichnung von der Chose und dann wendest Du sinus und cosinus richtig an , wie du es mal auf der Schule gelernt hast. Dann weisst Du ob auf der Antriebsseite längere Speichen reingehören als auf der Nabenseite. Bei aussermittigem Einspeichen sind Die Speichenlängen auf beiden Seiten immer verschieden , aber manchmal ist der Unterschied so klein das du mit der Gewindelänge und der Nippellänge ausreichend spielen kannst.

Deswegen , mach dir ne Zeichnung und rechne nach.

:)

27

10.12.2016, 16:23

Haben denn alle Speichen die gleiche länge,oder sind die au der linken Seite kürzer?

Im schlimmsten Fall:
Z.B. hier: http://www.dietel-fahrzeugteile.de/diens…-anfertigen.htm
Ich habe mir vor ca. 20Jahren Edelstahlspeichen für eine XS650 gekauft. Der Verkäufer hat die nach Muster machen lassen (kamen nach 3 Wochen aus England). Waren mit Nippel nicht teurer als die orig. Speichen.
Gruß
Kalle

28

10.12.2016, 18:40

Schau mal dort nach;
http://www.rst.mp-all.de/splaenge.htm
Vielleicht hilft das weiter ?

Gruß Berndt