Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

21.06.2016, 12:35

Dann kauf dir was anderes.

22

21.06.2016, 12:45

Die Ural ist ja kein klassisches Kultobjekt!


Was ich doch dementieren möchte.

Vielleicht kein richtig gutes Fahrzeug mit immerhin unsicherer Zukunft (die, Uralwerkmäßig, seit mindestens 1990 mehr als unsicher war und ist)

23

21.06.2016, 13:04

Mit dem aktuellen Motor wird die Euro 4- Hürde vermutlich nicht zu schaffen sein
Halte ich für unwahrscheinlich. Die Abgasbestimmungen in USA sind da etwas härter. Da ist auch der Hauptabsatzmarkt.
Ersatzteilbeschaffung sollte auch kein Problem sein, eher ist die Frage wie sich der Preis für das Moped entwickelt und ob es dann noch Leute gibt, die bereit sind um die 20.000 dafür zu zahlen.

Wer schon im Vorfeld nach Garantieleistung jammert sollte von dem Moped die Finger lassen. Kauf dir nen UP Diesel, da haste dann Garantie(Beschiss).

Gruß aus der Klapsmühle

Matten Meier

24

21.06.2016, 13:25

Mit dem aktuellen Motor wird die Euro 4- Hürde vermutlich nicht zu schaffen sein
Halte ich für unwahrscheinlich. Die Abgasbestimmungen in USA sind da etwas härter. Da ist auch der Hauptabsatzmarkt.
Ersatzteilbeschaffung sollte auch kein Problem sein, eher ist die Frage wie sich der Preis für das Moped entwickelt und ob es dann noch Leute gibt, die bereit sind um die 20.000 dafür zu zahlen.

Wer schon im Vorfeld nach Garantieleistung jammert sollte von dem Moped die Finger lassen. Kauf dir nen UP Diesel, da haste dann Garantie(Beschiss).

Gruß aus der Klapsmühle

Matten Meier



Ich "jammer" nicht im Vorfeld nach eventuellen Gewährleistungs-/ Garantieansprüchen...!
Mit dem Neukauf bezahle ich eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten. Das ist recht und Fakt!
Wird von einem Ural-Besitzer erwartet, dass er gleich von Beginn selbst bastelt?? Ist man nur so im "wahren Kreis" aufgenommen? ;)

Breits die heutigen Ural- Modelle befinden sich in einem zweifelhaften Preis-/ Leistungsverhältnis. Einen Neukauf kann man eigentlich nur mit einer gewissen Begeisterung begründen.



25

03.12.2016, 09:28

EURO4 ist gesichert - heutiger Newsletter

4.)
EURO4 at Ural
Starting from January 1st there will be legal changes for motorcycles. Emission regulation EURO4 will come, we need activated carbon filters, OBD, ABS and other challenging regulations.
This will also apply to Ural sidecars (except ABS).
The air-cooled Ural flat engine will be a big challenge for EURO4 but be assured that we are working intensively on this task. As we are still working to reach the emission limits, there will be no EURO4 models until at least April/May 2017. We have made some precautions: We were able to increase our stock to 100 pieces of Ural sidecars and this stock has a special permission which allows us to register those in the upcoming year. Still: Whoever wants a Ural without EURO4, OBD and activated carbon filter should get in touch with the next Ural dealer!
Already now we wish you all happy holidays and a happy new year!
Best regards!
Your team from Ural Europe
Christian, Günter, Hari, Magdalena, Stefan, Yuriy, Igor and Egon

26

03.12.2016, 09:43

Naja,-gesichert....., man arbeitet dran und darf bis dahin 100Stück des Restbestandes verhökern. Europaweit.

Immerhin gibt es Hoffnung. :thumbsup:

27

03.12.2016, 09:51

Dat ganze in Deutsch, wie sich dat gehört.


Ab dem 1. Januar gibt es gesetzliche Änderungen für Motorräder. Emissionsregelung EURO4 wird kommen, wir brauchen Aktivkohlefilter, OBD, ABS und andere anspruchsvolle Vorschriften.
Dies gilt auch für Ural-Seitenwagen (außer ABS).
Der
luftgekühlte Ural-Flachmotor wird eine große Herausforderung für EURO4
sein, aber sicher sein, dass wir intensiv an dieser Aufgabe arbeiten. Da
wir noch arbeiten, um die Emissionsgrenzwerte zu erreichen, werden es
bis April / Mai 2017 keine EURO4-Modelle geben. Wir haben einige
Vorkehrungen getroffen: Wir konnten unsere Bestände auf 100 Stück
Ural-Seitenwagen erhöhen Die es uns erlaubt, diese im kommenden Jahr zu registrieren. Dennoch:
Wer einen Ural ohne EURO4, OBD und Aktivkohlefilter will, sollte sich
mit dem nächsten Ural-Händler in Verbindung setzen!
Schon jetzt wünschen wir Ihnen allen frohe Feiertage und ein gutes neues Jahr!
Freundliche Grüße!
Ihr Team von Ural Europa




28

03.12.2016, 09:58

Ural-Flachmotor...... :^:

29

03.12.2016, 10:16

Eins steht fest, Ural hatte mehr als ein Jahr Zeit die Euro 4 um zu setzten, den die einführung ist ja gesetzt genau so wie die Euro 5 ab 01.01.2021.

MattenMeier hat recht in USA sind die strenger und da Funktioniert es ja.

Aber sie haben es immer noch nicht geschaft für Europa warum auch immer, ich denke wenn bis Juni 2017 die Euro 4 nicht steht ist es das aus für Europa.

Gruß Dirk

30

03.12.2016, 11:49

Hey! Die erwartete und prognostizierte Botschaft war doch in einigen Posts zuvor. EURO4 nicht möglich.
Zumindest die Aussage wir arbeiten weiter daran finde ich prima.... wir sprechen hier praktisch von einem 75 Jahren alten Dino. :-) :thumbup:

31

03.12.2016, 12:03

wir brauchen Aktivkohlefilter, OBD, ABS und andere anspruchsvolle Vorschriften.
Dies gilt auch für Ural-Seitenwagen

Wat für eine grausame Übersetzung, ich dachte meine 6 im Abschlußzeugnis wäre nicht zu überbieten :^:

Insgesamt immer noch alles eine Frage des Geldes. Welches System kostete was wo...OBD dürfte das einfachste sein, ABS, bitte nicht von BMW...

??anspruchsvolle Vorschriften??

Ich hab jetzt noch nicht in USA nachgefragt, könnte mir aber vorstellen, dass die Ösis erst einmal die alten Kisten loswerden wollen, deren Abnahme sie garantiert haben(Abrufauftrag).

32

03.12.2016, 12:33

Es gibt
Ausnahmeregelungen für Kleinserienhersteller bis 100 Stück, oder irre ich mich da?
Gruß Jochen

33

03.12.2016, 12:35

Aber nur für ein Jahr, wenn ich das richtig weiß!

34

03.12.2016, 12:39

Davon schreiben sie ja. Nur gilt diese Regelung wohl nur zeitlich und stückzahlmäßig begrenzt.
Also so z. b,- 2017 dürfen europaweit noch 100 Gerate zugelassen werden, die Genehmigung endet zum Jahreswechsel, bzw nach erreichen der Stückzahl.

Wurden die letzten Jahre eigentlich solche Massen verhökert?

:P

35

03.12.2016, 13:02

Moin,

2014 hatten wir doch das selbe System, wenns dann nicht reicht wirds um die Tageszulassung erweitert.

MfG

Hajo

37

03.12.2016, 16:40

Der Sprit wird grad teurer. ;(




... der Wermut vom Lidl ?

38

04.12.2016, 09:46

Dat ganze in Deutsch, wie sich dat gehört.

Selbst übersetzt oder Google? Welches war die Zielsprache?

39

04.12.2016, 10:22

Übersetzung war ok.

doc

40

04.12.2016, 17:27

Stellt sich eher die Frage aus welcher Sprache wurde der Englische Newsletter übersetzt :^: